Studie legt nahe: Transsexualität ist im Gehirn einprogrammiert

Keine Sache der Erziehung oder Umwelt: Schon in der Schwangerschaft werden die Grundsteine gelegt.


Unterschiede schon in der Schwangerschaft vorhanden: Wissenschaft widerlegt „Ideologie“-Theorie.

Gekürztes Exzerpt. Quelle: https://www.ggg.at/

Anmerkung zum gekürzten Exzerpt: Es ist eine sehr verständliche Krankheit des Systems und der Linken im Besonderen, dass alles – aber wirklich alles – mit dem sogenannten Milieu begründet wird. Denken Sie bitte an die sogenannte Milieutheorie… Wir machen keinen Fehler, wenn wir die Linken als Milieutheoretiker aus Leidenschaft im Auftrage der sogenannten Auserwählten bezeichnen.

Im direkten Zusammenhang mit dem aktuellen, obigen Exzerpt, welches von einer Ideologietheorie spricht, erinnere ich an das irre Verhalten von SPD-Politikern, als Thilo Sarrazin sein Buch DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB auf den Markt brachte. Die Juden jagten ihre Hunde vor die Kameras des Fernsehens, und faselten mit grosser Empörung über die schlimmen “biologistischen Thesen” Sarrazins.

Meine Leser, ich will dass Sie verstehen, was hier gespielt wird. Deswegen weise ich darauf hin, wie pathologisch die Angst der Juden davor ist, dass sich Nichtjuden über die biologische Determiniertheit des Lebens voll bewusst werden. Die Systemmedien führen zum Zwecke der Irreführung der weissen Massen in regelmäßigen Zeitabständen psychologische Operationen durch, in welchen die biologische Determiniertheit des Lebens bestritten wird.

http://whiteeurope.eu/

 

 

About Oleg Malzew

Interests: chemistry, physics, eugenics, racial science.
This entry was posted in WESTERN CIVILISATION. Bookmark the permalink.