Zur Hölle mit der jüdisch induzierten Schuld

Der Jude ist nicht nur der Meister der Lüge und der Täuschung, sondern auch der Meister im radikalen Ausnutzen der seelischen Gebrechen anderer. Die uns bekannte jüdische Schuldpropaganda ist ein Paradabeispiel dafür. In dem Bestreben, zumindest die gesamte Weisse Welt für seine Zwecke auszubeuten, hat der Jude die Lüge erfunden, dass die  jüdische Rasse immer ein wehrloses Opfer von weissen Rassismus war. Der Jude hat weiterhin eine deutsche Schuld  für den angeblichen Holocaust erfunden, die er graduell auf die gesamte Weisse Welt ausdehnte.

Jüdische Kategorien der Schuldigen heute:

  1. Schuldig sind die Deutschen, weil sie den angeblichen Holocaust verübten.
  2. Schuldig sind die Völker der ehemaligen Achse, weil sie mit den Deutschen verbündet waren. 
  3. Schuldig sind sogar die Völker der ehemaligen Alliierten, weil sie im Zweiten Weltkrieg nicht genug für die Juden getan haben. 
  4. Schuldig sind sogar jene weissen  Völker geworden, welche am Zweiten Weltkrieg gar nicht beteiligt waren (Chile). Sie sind schuldig, weil sie nichts zur Rettung des >auserwählten Volkes< taten. 

Heute ist die gesamte Weisse Rasse von den Juden schuldig gesprochen worden. Die jüdische Schuldpropaganda ist eine grossangelegte, psychologische Operation mit dem Ziel, zumindest die Weisse Welt finanziell, emotional und politisch erpressbar zu machen. Die ganze Welt soll glauben, dass die Juden die einzigen Opfer der Weltgeschichte sind, und dass die Welt ihnen deswegen etwas schuldet. Dieses Ansinnen ist aber nicht nur unseriös, sondern verbrecherisch. 

Die Kernaussage des Textes in wenige Worte gefasst: Eine Parasitenrasse konditioniert andere zu glauben, dass man ihr etwas schuldet. 

 

To Hell with the Jew-induced Guilt

The Jew is not only the master of lies and deception, but also the master in the radical exploitation of the mental infirmities of others. The Jewish guilt propaganda is a prime example of this. In an effort to exploit at least the entire White World for its own purposes, the Jew has invented the lie that the Jewish race was always a defenseless victim of white racism. The Jew furthermore invented a German guilt for the alleged Holocaust, which he gradually extended to the entire White World.

Jewish categories of the guilty today:

  1. Guilty are the Germans because they did the alleged Holocaust.
  2. Guilty are the peoples of the former axis powers, because they were allied with the Germans.
  3. Guilty are even the peoples of the former Allies because they did not do enough for the Jews during the Second World War.
  4. Guilty are even those white peoples which were not involved in the Second World War (Chile for example). They are guilty because they did nothing to save the “chosen people” from Hitler.

 

 

 Today, the entire White Race has been declared guilty by the Jews. The Jewish guilt propaganda is a large-scale, psychological operation with the aim of making at least the White World financially, emotionally and politically blackmailable. The whole world should believe that the Jews are the only victims in world history, and that the world owes them something for that. This request is not only frivolous, but criminal.

The essence of this text in a few words: a parasitic race conditions others to believe that they owe them something.

http://whiteeurope.eu/

About Oleg Malzew

Interests: chemistry, physics, eugenics, racial science.
This entry was posted in WESTERN CIVILISATION. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 4 = 3