Leben ist Evolution

Vitruvianischer Mensch von Leonardo da Vinci

Der hohe Sinn für Ästhetik in der Renaissance wird in einer Zeichnung von Leonardo da Vince zum Ausdruck gebracht. Da Vincis vitruvianischer Mensch soll das eigentliche Thema des Artikels einleiten, welcher lautet: Leben ist Evolution.

Leben ist Evolution

In unserer kranken, entarteten Zeit gilt diese Regel nicht mehr. Dank der Massenmedien gilt nun: Leben war Evolution. Die seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges in die Hände von Juden gefallenen Massenmedien werden seit etwa 1960 dazu benutzt, um ein kontraevolutionäres Wertesystem in der Westlichen Zivilisation zu mainstreamen. Ich meine, wo sonst ausser im Westen wird der Nachwuchs von asozialen, afrikanischen Gangbangern mit einem IQ von 60 dem Nachwuchs von Offizieren und Elitesoldaten vorgezogen? Halten Sie das für normal? 

Die Weisse Rasse ist – um es grob zu sagen – maximal 1000 Jahre (30 bis 40 Generationen also) davon entfernt, einen evolutionären Quantensprung zu machen. Dieser evolutionäre Quantensprung kann nur erfolgen, wenn die Mechanismen der (gottgewollten) Evolution funktionieren und nicht blockiert werden, wie dies in der mediengesteuerten, liberalistischen Demokratie der Fall ist. 

Evolution bedingt Eugenik

Die Eugenik – und damit die Evolution – ist, dank  jüdischer Kontrolle über unsere Sprache, zu etwas faschistoidem – zu etwas Schmutzigem erklärt worden. Beobachten Sie genau, wer versucht, uns daran zu hindern, die Herrschaft über unser eigenes Schicksals in die Hand zu nehmen und den Weg des genetischen Aufstieges zu gehen. 

Life is Evolution

Translation follows

http://whiteeurope.eu/

About Oleg Malzew

Interests: chemistry, physics, eugenics, racial science.
This entry was posted in WESTERN CIVILISATION. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *