Der jüdische Plan zur Legalisierung der Pädophilie

George Soros finanziert eine Reihe pädophiler »Liebesromane«, mit denen der Versuch unternommen wird, die Pädophilie in der Westlichen Welt zu entkriminalisieren. Die gesellschaftliche Akzeptanz der Pädophilie ist dabei das Ziel seiner psychologischen Operation. 

Die Kriegsführung auf der Grundlage von Rasse und Sexualität!

Ist es ein Zufall, dass der Jude George Soros und seine linken Kollaborateure nach der Flutung Europas mit Moslems alles tun, um die Pädophilie zu entkriminalisieren? Nein, denn es soll eine neue jüdische Front gegen die Europäer eröffnet werden. Anders gesagt: Weisse Kinder sollen zur sexuellen Benutzung durch Nichtweisse freigegeben werden. Das ist alles, worum es geht. 

Was bedeutet das für die Deutschen? Nun, es bedeutet, dass das Merkel-System bald psychologische Operationen  durchführen wird mit dem Ziel, die Akzeptanz der Pädophilie zu mainstreamen. 

http://whiteeurope.eu/

 

About Oleg Malzew

Interests: chemistry, physics, eugenics, racial science.
This entry was posted in WESTERN CIVILISATION. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

87 − = 84